Zielsetzung

Der Verein "Interkulturelles Atelier ASET e.V. Berlin - Brandenburg" verfolgt folgende gemeinnützige Zwecke (Auszug aus der Satzung):
  1. die Förderung von Entwicklungshilfe und Kultur mit dem Ziel, einen Beitrag zu leisten für eine gerechtere Weltordnung und nachhaltige Entwicklung zur Sicherung der Zukunft des Planeten;
  2. die Förderung der Begegnungen zwischen Angehörigen verschiedener Religionen, Kulturen und Herkünfte in Deutschland, die Förderung des Austauschs von Informationen über Deutschland und den globalen Süden sowie die Förderung von Einrichtungen, soweit diese Tätigkeiten oder Einrichtungen dazu bestimmt und geeignet sind, der Völkerverständigung zu dienen;
  3. die Förderung von Bildung und Erziehung zum Abbau von Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen auf nationaler und internationaler Ebene.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch
  1. die Unterstützung des interkulturellen Dialogs auf gleichberechtigter Grundlage durch gemeinsames Lernen an verschiedenen Orten, z.B.
    • in Kulturveranstaltungen,
    • in Begegnungsprogrammen,
    • in Tagungen und Seminaren.
  2. die Verbreitung gewaltfreier Methoden der Konfliktbewältigung - besonders im interkulturellen Feld der (außer-)schulischen Bildungsarbeit,
  3. die Weiterentwicklung neuer ganzheitlicher, teilnehmerorientierter und/oder partizipativer Kommunikations- und Aktionsformen,
  4. Durchführung von Beratung,
  5. Gutachten und Publikationen,
  6. die Unterstützung konkreter Projekte in Ländern des globalen Südens mit den Schwerpunkten Bildung/Erziehung und Kultur, Jugend, Heilung und Gesundheit sowie Frauen; sie dienen der Existenzsicherung, der Sicherung der natürlichen Ressourcen sowie Verbesserung der ökologischen Bedingungen, der Förderung von Ausbildung, der Sicherung indigenen Wissens und des friedlichen kulturellen Lebens,
  7. Maßnahmen der Bildungs- und Bewußtseinsarbeit in Europa zur Projekt-Begleitung und -Unterstützung,
  8. Förderung des interkulturellen Austauschs von Erfahrungen in der Projektarbeit.


ASET e.V.



Kontakt